News

europa3000 AG an langjährige Vertriebspartner verkauft

Mathys Informatik AG und Computerfuchs AG kaufen gemeinsam die europa3000 AG

Die europa3000 AG mit ihrer gleichnamigen Business-Software für KMU wurde an die beiden langjährigen Vertriebspartner Mathys Informatik AG aus Unterentfelden und Computerfuchs AG aus Interlaken verkauft.

Die Käufer übernehmen das Unternehmen operativ auf den 1. Juli 2019.

Der Standort von europa3000 AG in Aarau bleibt unverändert bestehen und alle rund 20 Mitarbeitenden bleiben mit an Bord. Dazu gehört auch die operative Dreierspitze mit den langjährigen Führungsleuten Sandra Peier (Leiterin Geschäftsbereich), Roland Schenker (Entwicklung) und Dominic Achermann (Vertrieb).

Die Käufer mit ihren beiden neuen Verwaltungsräten Beat Mathys und Markus Fuchs bieten allen europa3000™-Kunden eine klare Zukunftsperspektive. So wird weiter intensiv in die Software und in das Unternehmen investiert und sichergestellt, dass europa3000™ seinen Kunden jederzeit eine zeitgemässe und moderne Software für die Bewältigung des digitalen Wandels in KMU zur Verfügung stellen kann.

Bitte entnehmen Sie weitere Details der beiliegenden Medienmitteilung.

Medienmitteilung

Erfolgreiche Systemeinführung bei Meister Kälte + Klima

Dank grossem Einsatz der Projektteams von Meister Kälte + Klima in Zusammenarbeit mit der europa3000 AG und grosser Unterstützung unseres Partners Mathys Informatik AG konnte europa3000™ innerhalb von vier Monaten erfolgreich bei dem Spezialisten in der Kälte- und Klimatechnik eingeführt werden.

Trotz des engen Zeitplans und den in jedem Projekt entstandenen Hürden konnte der Go-Live am 15.05.2019 erfolgreich durchgeführt werden. In einem zweiten Schritt werden die Servicetechniker mit der europa3000™ Servicemanager-App ausgerüstet, so dass die Einsätze und Rapporte in Zukunft mobil und digital abgearbeitet werden.

Für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken wir uns. Als kleines Dankeschön an die tolle Mitarbeit des Kunden, überbrachten wir am Go-Live-Tag eine süsse Überraschung.

Übergabe Überraschung

Mit europa3000™ zum Erfolg!

Erfolgreiche Abschlussarbeit über die europa3000™-Software.

Corsin Tscholl von der Computerhuus LCP AG hat eine Diplomarbeit über die europa3000™-Software verfasst. Dies zu seiner Ausbildung zum Informatiker HF mit Fachrichtung Applikationsentwicklung.

Seit bereits über zehn Jahren ist Tscholl ein Partner der europa3000 AG. Wir gratulieren Corsin zu seinem Abschluss und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit

Foto Diplomausstellung

Die QR-Rechnung kommt

Ablösung der heutigen Schweizer Einzahlungsscheine

Die QR-Rechnung, die ab 30. Juni 2020 alle heutigen Schweizer Einzahlungsscheine sukzessive ersetzt, ist ein wichtiger Beitrag für die Zukunftsfähigkeit des Zahlungsverkehrs in einer digitalen Schweiz. Die QR-Rechnung weist den QR-Code mit einem Schweizer Kreuz als Erkennungsmerkmal auf. Der Swiss QR Code enthält alle für die Zahlung notwendigen Informationen.

Der Swiss QR Code bildet zusammen mit den aufgedruckten Informationen den Zahlteil der QR-Rechnung im Format A6. Er eignet sich für die Rechnungsstellung in CHF und in EUR und erfüllt vollumfänglich die regulatorischen Anforderungen im Zusammenhang mit der revidierten Geldwäschereiverordnung.

Übergangsphase
Während einer möglichst kurzen Übergangszeit können neben den QR-Rechnungen auch die heutigen Einzahlungsscheine verwendet werden. Damit haben Rechnungssteller die Möglichkeit, die Umstellung zu einem für sie passenden Zeitpunkt vorzunehmen. Alle Marktteilnehmer müssen zum Zeitpunkt, wenn Rechnungssteller erste QR-Rechnungen verschicken können – d.h. ab 30. Juni 2020 –, technisch in der Lage sein, QR-Rechnungen zu bezahlen (grössere Datenfelder).

europa3000 AG unterstützt Sicherheit

Um Fälschungen zu vermindern oder gar zu verunmöglichen, werden die Produkte von FO-Security mit den aktuellsten Sicherheitsmerkmalen versehen. Die Lösungen von FO-Security fordern entsprechend verlässliche Prozesse – dabei unterstützt europa3000TM massgebend.

FO-Security ist Experte in Sachen Sicherheitsdruck und entsprechend ISO-zertifiziert. Durch die laufende Wandlung wird heute im Sicherheitsdruck nicht nur auf Papier, sondern auch auf weiteren Materialien gedruckt. FO-Security bietet Lösungen in verschiedenen Geschäftsbereichen, wie Sicherheitsdruck, Karten – oder Ausweispersonalisierungen und Gebührensäcke.

Die europa3000 AG hat für FO-Security diverse Schnittstellen entwickelt. Dank europa3000™ profitieren die Lieferanten, die Kunden und letztlich auch FO-Security von einem professionellen Rundumservice.

Neugierig geworden? Erfahren Sie hier mehr.

Digitalisierung, jetzt!

Dominic Achermann, Ressortleiter Vertrieb, hat im topsoft Fachmagazin 19-1 ein Interview zum Thema "Servicemanagement" gegeben. Die Servicemanager-App der europa3000 AG treibt Ihre Digitalisierung voran.

Das topsoft Fachmagazin 19-1 widmet sich ganz dem Thema Servicemanagement. Die europa3000 AG mit ihrem Servicemanager-App ist dafür ein passender Interviewpartner.

Dominic Achermann, Ressortleiter Vertrieb, beantwortet im Magazin spannende Fragen rund um das digitale Servicemanagement und erzählt unter anderem, mit welchen Funktionen die europa3000 AG jeweils Ihre Kunden verblüfft.

Lesen Sie das Interview und den Artikel zu unserem Servicemanager-App hier.

Archiv